Die Verbände VESPA, VIPS und VSP bieten zusammen mit dem IGE einen Ausbildungslehrgang als Vorbereitung zur Prüfung zur Schweizerischen Patentanwaltsprüfung an.

Der Lehrgang deckt alle relevanten Themen der Prüfungsteile 3 und 4 ab und ist für Teilnehmer konzipiert, welche bereits praktische Erfahrung (insbesondere in Verfahren vor dem EPA) besitzen. Er konzentriert sich auf Schweiz-spezifische Aspekte. Der Lehrgang ist modulartig aufgebaut und umfasst ein Pensum von im Total 14 Tagen. Es wird auch möglich sein, gewisse Module einzeln zu besuchen, beispielsweise zum Auffrischen von gewissen Aspekten für bereits erfahrene Fachleute.

Weitere Details finden Sie hier: https://www.ige.ch/de/uebersicht-dienstleistungen/weiterbildung-und-kurse/unser-angebot/.

Finanzierung

Wer sich mit einem Kurs auf eine eidgenössische Prüfung vorbereitet, wird vom Bund finanziell unterstützt. Der Bund übernimmt bis zu 50 Prozent der anrechenbaren Kursgebühren. Auch der Lehrgang zur Vorbereitung der Patentanwaltsprüfung hat diese Berechtigung.

Merkblatt: Wegleitung_Bundesbeitraege_PAW_Lehrgang.pdf

Weitere Informationen: https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html